Tonight - heute abend

 
 


CLOSED for public
keine öffentliche Veranstaltung

Soon come - demnächst


Apr
21
Sat
SPH  B a n d c o n t e s t  (Vorrunde)
doors: 18h
entry: 7€
21 Apr @


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Du hast Bock auf neue Musik? Du möchtest wissen, wer in deiner Stadt die neuen Local Heroes werden und vielleicht sogar die Stars von morgen entdecken? Du möchtest mitentscheiden, wer in die nächste Runde kommt?
Dann erlebe bei uns die besten Bands des Landes!
Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik und sehenswerte Bands, die um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.

SPH BANDCONTEST
Von Musikern. Für Musiker.

FÜR EUCH DABEI:
Bussard
LaGo
Logan Dudek
Near The Abyss
Swag Leon / Jackpot City Records
TheException
VQ2

PROGRAMM, FLYER UND WEITERE INFOS:
sph-bandcontest.de/shows/...

ÜBER DEN SPH BANDCONTEST:
Der SPH Bandcontest ist der größte Bandwettbewerb in Deutschland, Österreich, der Schweiz, England und den USA. Den Bands winken Preise im Gesamtwert von 250.000€, z. B. Musikvideos, CD-Produktionen, Tourneen, Festival-Auftritte, Workshops und Sachpreise unserer namhaften Partner (Tunecore, Gitarre & Bass, Thomann, Sticks, Musikmesse, Rockstar, Vision Ears, Shure, Palmer) sowie Best Artist Awards, Bandkassenbooster und vieles mehr!

Vote mit Deiner Stimme für die besten Bands des Abends und entscheide selbst, welche Bands Du in der nächsten Runde wiedersehen willst. Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50% Jury- und 50% Publikumsstimmen zusammen.

Unter dem oben genannten Link erfährst Du alle Details zu den auftretenden Bands, dem Jugendschutz/Einlass und den Eintrittspreisen. Dort findest Du auch den Konzertflyer in Hoch- und Querformat sowie den Konzertbericht („Review“), nach der Show.

Du hast Lust, mit Deiner Band, als Duo oder Singer/Songwriter teilzunehmen? Melde Dich an: www.sph-bandcontest.de/register - bei uns sind alle Altersklassen, Formationen und Genres herzlich Willkommen!

Tickets zur Show: www.sph-bandcontest.de/tickets



#hangar49
Apr
21
Sat
Tanz den Untergrund _ DJ TERRORWAVE
21 Apr @


+ + + + + unexpected sounds + + + + +
minimal-electro-synth-undergrouNDW
experimental-strange stuff-
mit dj terrorwave

++++++++++++++++++++++++++++++
u n d e r g r o u n d - e l e c t r o n i c s
++++++++++++++++++++++++++++++

KLÄNGE DER NACHT:
S.M. Nurse, Le Car, Van Kayne + Ignit, Lower Synth Department, Ortrotasce, Daily Fauli, We be Echo, In Aeternam Vale, Japanese Telecom, Raison Future, Interaccion, Vox Popoli, Group A, Kevin Lazar, Das Ding, Visible, Colin Potter, Dok-U-Ment, Severed Heads, Sympathy Nervous, Zastranienie, Le Syndicat Electronique, Umwelt, Musumeci, Tzusing, Kangding Ray, Broken English Club, Malfunctional Disorder, Informatics, The Neon Judgement (early), Liaisons Dangereuses, Human League (early), Soft Cell (early), Schleimer K, Minny Pops, Snowy Red, Trisomie 21 (early), Cabaret Voltaire, Bourbonese Qualk, Tuxedomoon, Psyche (early), The Klinik, DZ Lectric & Anthon Shield, Lassigue Bendthaus, In Trance 95, Borghesia, Tense, Clock DVA, Prothese, Force Dimension, Click Click, Portion Control, Skinny Puppy, DAF, Front 242, Absolute Body Control, We, Martial Canterel, Delos, Ratbau, Staccato du Mal, Grado 33, Data Bank A, Artist Unknown, Enhänta Bödlar, Pseudo Code, The Residents, 3rd Man, Minimal Man, John Bender, ICK, Die Bunker, Luc van Acker, Dead Heat, The Tapes, Intolerance, Vive Versa, Die Form (early), Cype, Lust for Youth, Scorpion Violente, Kriminelle Tanzkapelle, Die Partei, Treibeis, Plexiglas, AG Geige, X-Quadrat, Sprung aus den Wolken, ALU, Pankow, Der Plan, Die Gesunden, Einstürzende Neubauten (early), Monoton, Fröhliche Eiszeit, Störung, Fix & Fertig, Weltklang, Schaltkreis Wassermann, Geile Tiere, Teja Schmitz, Duotronic Synterror, Der Künstliche Dilettant, Konstruktivits, Brian Brain, Cluster, Ike Yard, Goat, Graf+ZYX, Tunnels, Smalts, Pink Industry, Blurt, Kebab, Catastrophe Bizarre, Krisma, Blackhouse, De Fabriek, Aphex Twin, Ah Cama Sotz, SPK, Tass 2, Esplendor Geometrico, Throbbing Gristle, Test Dept., Hunting Lodge, Hadamard, The Exaltics, Harris Xander, Moderat, Kiko, Clouds, Stauros to Okema, Drexciya, Regis, Im. Persona, Silent Servant...

#hangar49
Apr
22
Sun
Live: CONTACT HIGH / MOTHERBRAIN
22 Apr @

CONTACT HIGH
Loud bursts of guitars, hammering drum-grooves, punching bass-lines, now and then even scattered, almost sacral organ parts are the elements which make up Contact High’s sound. Even though Contact High are a traditional four-piece, their music is anything but traditional, which is further exemplified through their stage design, which turns even the smallest club into a place of worship at the altar of Rock’n’Roll. “Music for late-night-romantics” (klangskizzerei.at), “Electric White Boy Blues” or “Stoner Indie” (musik-news.at) are just some of the eclectic musical portmanteaus with which people have tried to capture the vast musical pallet that is Contact High’s sound.

They wasted their adolescence playing and listening to loud music in their parent’s basements. Influenced by the DIY ethos of punk bands such as Fugazi and with the sounds of the early 2000s garage rock bands such as The Strokes in their ears, they started recording songs on their own, played every show they possibly could, honing their skills along the way. As their experience grew, their influences began to expand as well — now enticed by the experimental approach of rock bands such as the Queens of the Stone Age, the atmospheric soundtracks of Spaghetti Westerns and the booming beats of Old School Hip Hop, Contact High recorded and self-released their first record 'Lessons from Defeat'.

contacthighband.com
www.youtube.com/watch...
contacthigh.bandcamp.com
______________________________________________________

MOTHERBRAIN creates sonic waves of gut shaking, fast-forward Stoner Rock through mighty guitar riffs that enshroud harmonic vocals without losing the groovy heaviness of their down tuned sound.
With their first album „Cosmic F.U.C.K.“ (released in November 2012), MOTHERBRAIN earned a growing fan-base and received positive feedback from the critics.
MOTHERBRAIN’s second record "0010" delivers more consistent songwriting with even more headbanging rhythms and extraordinary hooks.
Over the last years MOTHERBRAIN played plenty of shows all over Germany with great bands like Monkey 3 and Sideburn.

MOTHERBRAIN are:
Martin – Vocals & Guitar
Daniel – Guitar
Benny – Bass
Yiannis – Drums

motherbrainrocks.de
facebook.com/pages/MOTHERBRAIN

#hangar49
Apr
24
Tue
The Hangar Session // Opening: KINGS OF SPREEDELTA
doors: 21h
entry: 5/2€
24 Apr @

Jeden Dienstag laden Hangar 49 und Grooove-Station.net
Bands und Musiker aus der Berliner Blues-, Jazz-, Funk- und deren artverwanden Szene zu den "Hangar Sessions" ein. Euch erwartet ein Konzert und eine Jam Session im Anschluss.

Heute eröffnen die wunderbaren KINGS OF SPREEDELTA den Abend.

21h
5€ / Musiker 2€

#hangar49
Apr
25
Wed
:::  F r e e  J a m  S e s s i o n  :::
doors: 20h
free entry!
25 Apr @

 + + +  e v e r y   w e d n e s d a y  + + + 

HANGAR 49 's
F r e e  J a m  S e s s i o n

open stage - open mics - open minds

the freest jam in berlin!
extraordinary styles or instruments welcome.
feel free to express yourself -
as long as you don't bother others.
and please be fair and let the others play as well!

free entry!

#hangar49
Apr
27
Fri
The Rest Is Noise  Vol.II
Live: TROPICAL AMBITION / SHINE NOIR / TYLER WAS HERE
doors: 19h
27 Apr @

Am 27.04.2018 feiern wir die zweite Ausgabe des kleinen aber feinen "The Rest is Noise" Festivals im Hangar 49.
3 Newcomer aus dem Bereich Rock geben sich die Ehre.

Diesmal mit
Tropical Ambition,
Shine Noir
und TYLER WAS HERE

Tropical Ambition
Tropical Ambition was originally formed in Rio de Janeiro, Brazil, and it is based in Berlin since 2012. After recording the first album in Portuguese called " Monostereos" (youtube.com/... ).
They decided to focus their compositions in English and recorded their second album called "Ars Longa, Vita Brevis" ( youtube.com/...).
In their first year in Berlin, Tropical Ambition performed in many great venues throughout the city and also in some festivals.
Their tunes show diverse influences that are almost always guided by the energy of Rock'n'Roll with small portions of the plurality of alternative music, the sadness of blues, and the freedom of jazz, which are absorbed with their personal experiences in life and on the stage.
A short break was taken and after 2 years, Tropical Ambition decided to work on an acoustic set playlist with songs from both previous albums, and also new songs, all in English. Whilst they are preparing a third album, they can be spoted in some really cool venues in Berlin and soon all over Europe, either on an acoustic or on an electric set. And in their new material can also be spoted a much bigger latin influence, with richier compositions, powerful basslines and a very diversified rithymic dynamic on which brings a very tropical feeling into their stripped down Rock'n'Roll.
soundcloud.com/tropicalambition
facebook.com/tropicalambition
youtube.com/tropicalambition
twitter.com/tropical_amb
flickr.com/tropicalambition

Shine Noir
• Intense Alternative Rock mit Ohrwurmidee und angedüsterten Elementen
• gegründet Ende 2014 in Berlin
• März 2016 Videoproduktion „The Traveller“
• Mai 2016 Release 4 Track Demo „Shine Noir“
• Review im “Metal Hammer” Juni/2016
• Live u.a. „PrivatClub“, „Junction Bar“, „Slaughterhouse”
• Airplay bei Radio Fritz und StarFM
facebook.com/shinenoir
soundcloud.com/shinenoir
youtube.com/watch...

TYLER WAS HERE
Man braucht nicht um den heißen Brei zu reden: TYLER WAS HERE sind trotz ihres frischen Aussehens schon alte Hasen. Jeder von Ihnen ist mit diversen Bands schon dreimal um den Block und hat sich dabei die Hörner abgestoßen und so manches blaue Auge geholt. Mit dabei waren unter anderem die guten alten Berliner Clubs, wie z.B. das "Lido", "Maschinenhaus", "Kesselhaus", "SO36", "Musik & Frieden", "Columbia Theater", oder die "Columbiahalle".
Doch sie geben einfach keine Ruhe. Die Zeit mit früheren Projekten und jedes besagte blaue Auge war Teil des Trainingscamps für das, was wirklich wichtig ist: das hier und jetzt. Und darüber behalten die Mitglieder von TYLER WAS HERE auch gerne die Kontrolle. So übernehmen sie auch das komplette Studio-Recording und die Produktion von dem selbst, was das Wesentliche ist: ihre Songs. Die sind geschliffene Edelsteine. TYLER WAS HERE haben gelernt ihr Vokabular auszuformulieren. Aus Bleistiftskizzen werden Ölgemälde, aus losen Gedanken werden Kurzgeschichten.
Das musikalische Herz in der Brust schlägt unumwunden für den Rock, was auch sonst? Jedoch bieten sie ihren Hörern nicht nur Brot und Butter an. Instrumentale Finesse und kompositorische Brillanz bilden die Basis für anspruchsvollere Cuisine. Diese wird gerne auch garniert mit einer Portion dreistimmigem Gesang.
TYLER WAS HERE sind das, worauf Fans von meisterlich gefertigten Rock gewartet haben. Ihre Songs haben Eier und zielen trotzdem aufs Herz.
Im Kultfilm, der die Vorlage zum Namen der Burschen geliefert hat, weiß der Erzähler jedes Mal ganz genau, dass irgendwo ein Fight Club stattgefunden hat. Das gleiche gilt für Hörer dieser erfrischenden Band. Hat man einen Song gehört, weiß man ganz genau: TYLER WAS HERE!
tylerwashere.bandcamp.com/

#hangar49
Apr
28
Sat
:::  M i r  M i x  B a s h  :::
Live: CURRAO / MIRMIX ORKEZTAN
DJs: INTERPAUL, DAGVII
doors: 21h
28 Apr @

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

\\ Live: Currao & MirMix Orkeztan //
\\ DJs: DAGVII & Pasha Interpaul //
\\ Nutzt den Vorverkauf //
\\ http://bit.ly/2G3CfVD //
↓↓↓ INFOS ↓↓↓

Im April treffen 2 Berliner Combos - Currao und MirMix Orkeztan - aufeinander. „Global Grooves“ treffen auf „Urbanpopfolkn’ska“. Mediterrane Romantik auf zentralasiatische Leidenschaft. Das Mittelmeer trifft auf das Hochgebirge - Tian Schan! Der Westen auf den Osten. Doch eines haben die beiden Bands gemeinsam: Sie möchten die Menschen dieser Erde im Tanz vereinen und beide tragen sie den Mix in sich, den MirMix! Vor dem Konzert, dazwischen und danach werden euch unsere Resident-DJ’s DAGVII und Pasha Interpaul mit fetten „Beats von Welt“ beglücken.

‹›‹›‹› CURRAO ‹›‹›‹›
‹› Urban World Pop Folk und Ska! ‹›
Berliner Schnauze mit kosmopolitischem Herz:
Die seit 2012 existierende Band um Singer Songwriter Tom Baumann präsentiert Songs zum Abzappeln und Nachdenken zugleich, Texte über Liebe in der Tram, Homeless im Hotel Adlon und Hüpfer in die Spree.....auf Deutsch, Berlin Slang, Französisch und Italienisch ! Der kulturelle Mix aus BERLIN.
www.currao.berlin
www.currao.bandcamp.com
www.facebook.com/curraoberlin

‹› Global Grooves by ‹›
‹›‹›‹› MIRMIX ORKEZTAN ‹›‹›‹›
Frontmann Paul Linke alias Interpaul hatte einst die Idee des musikalischen Welten-Mixes, der die Grenzen zwischen den Kulturen einreißen und die Menschen, egal welcher Herkunft, im Tanz vereinen will - das "Mir" im Namen bedeutet im Russischen sowohl "Welt" als auch "Frieden". Seitdem hat sich eine Band geformt, die schon in ihrer Besetzung ein Miteinander der Völker verkörpert: Die 7 Musiker stammen aus Westeuropa, aus dem (ex-)sowjetischen Raum, aus dem Nahen Osten.
Gefunden haben sie sich in Berlin. Gefeiert wurden sie mittlerweile auf Bühnen vom Schwarzwald bis zum Ural.
www.mirmixorkeztan.de
www.facebook.com/mirmixorkeztan
www.soundcloud.com/mirmixorkeztan

‹›‹›‹› INTERPAUL ‹›‹›‹›
‹› MirMix - Global Music Club ‹›
Der Erfinder und der ständige Hüter des MIRMIX'es. Der Lehrer der Global"musik"Wirtschaft. Der Vermischer, der bunte Smoothie in sich.
www.soundcloud.com/mirmix

‹›‹›‹› DAGVII ‹›‹›‹›
‹› MirMix - Global Music Club ‹›
‹› La Bomba Cumbia Party Berlin ‹›
Das Crossover der traditionellen Klänge vermischt sich mit der Modernität des heutigen Lebens und lässt alle Kulturgrenzen verwischen.
www.soundcloud.com/dagvii
www.fb.com/djdagvii


‹›‹›‹› TICKETS ‹›‹›‹›
an allen bekannten Vorverkaufsstellen mit CTS-System.
VVK 8,- /AK 10,- Euro
Online: http://bit.ly/2G3CfVD
Eventim: http://bit.ly/2DVNc5E
Eventim-Kassen: http://bit.ly/1l62NCI

˜·¯ SUPPORT ˜·¯
multicult.fm - das Weltkulturradio (www.multicult.fm)
Grooove-Station.net (www.grooove-station.net)
BERLIN-VISUAL.com - Новости
BERLIN24.RU (www.berlin24.ru)
www.facebook.com/groups/RusskijBerlin
Rechtsanwalt Tabert (www.fb.com/anwalt.marzahn)

#hangar49
Apr
29
Sun
Live: OPA! Russian Festive (St. Petersburg / RUS)
doors: 20h
entry: 10/8€
29 Apr @

Der Hangar freut sich wie Bolle, mal wieder die umwerfende, höchst energetische Band OPA! auf der Bühne begrüßen zu dürfen!



OPA! / ОПА!
Russian party-orchestra, Streetklezmer & Ska
from Moscow - St. Petersburg
Tickets: http://bit.ly/2HjShdR
Präsentiert von: MirMix - Global Music Club, multicult.fm - das Weltkulturradio & Grooove-Station.net

Was kann schon aus so einer Begegnung werden? Die beiden Gründer der damals noch nicht existierenden Band OPA Russian Festive haben sich nämlich im Sankt Petersburger Polizeirevier kennen gelernt.
Der Schlagzeuger Zheka wurde des lauten Trommelns wegen festgenommen, was den Posaunisten und Sänger Grig so beeindruckt hat, dass er kurzerhand vorgeschlagen hat, eine gemeinsame Band zu gründen – einen schalldichten Proberaum hatte er schon. Hinzu kamen spontan ein paar Musiker aus Petersburger Musikszene.
Die Namensuche dauerte nicht lange: „Opa!“ heißt auf Russisch soviel wie „Ups!“. Bei der plötzlichen Vorgeschichte passte es wie Faust aufs Auge. Auch mit der deutschen Bedeutung kamen die Musiker klar, denn ihre „Musik kommt schließlich von den Vorfahren, ohne Opas gäbe es uns nicht“.
Die Stilrichtung schwankte zwischen gradlinigem Ska, sehnsüchtigem Klezmer, feurigen Balkanbeats, herzlichem Chanson und intelligentem Jazz. Bald spielte die Band ihr erstes Konzert in der Petersburger Synagoge und eine kurze Zeit später tourte sie schon quer durch Europa.

o-p-a.ru

facebook.com/opatheband/
facebook.com/events/...

Eintritt: 8€ VVK / AK 10€
Tickets: http://bit.ly/2HjShdR

Einlass: 20:00
Start: 20:30

*** MEDIENPARTNER ***
www.multicult.fm
www.berlin24.ru
www.grooove-station.net
www.facebook.com/BerlinPotsdamBrandenburg

#hangar49
May
1
Tue
The Hangar Session // Opening: CARLOS DALELANE & FRIENDS
doors: 21h
entry: 5/2€
1 May @

Jeden Dienstag laden Hangar 49 und Grooove-Station.net Bands und Musiker aus der Berliner Blues-, Jazz-, Funk- und deren artverwanden Szene zu den "Hangar Sessions" ein. Euch erwartet ein Konzert und eine Jam Session im Anschluss.

Heute eröffnet der wunderbare CARLOS DALELANE den Abend.

21h
5€ / Musiker 2€




#hangar49
May
2
Wed
:::  F r e e  J a m  S e s s i o n  :::
doors: 20h
free entry!
2 May @

 + + +  e v e r y   w e d n e s d a y  + + + 

HANGAR 49 's
F r e e  J a m  S e s s i o n

open stage - open mics - open minds

the freest jam in berlin!
extraordinary styles or instruments welcome.
feel free to express yourself -
as long as you don't bother others.
and please be fair and let the others play as well!

free entry!

#hangar49
May
17
Thu
Live: KOTA CONNECTION
Support: ANGRY & FORK / LANE OF LION / DIMES
doors: 20h
entry: 7/10€
17 May @


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Meme und Text

Kota Connection

geben ihr Berlin-Debut!

Die sympathischen Lüneburger begeben sich auf die lange Reise in die Hauptstadt und spielen frischen Pop/Rock. Mit abwechslungsreichem Programm, mitreißenden Soli und mehrstimmigem Gesang fegen sie schon seit 2014 über Norddeutschlands Festivalbühnen. Ihre ausgefeilten Arrangements bedienen sich obendrein allerlei Elemente aus dem Jazz-, Latin- und Discobereich und sind gleichermaßen für Ohr und Beine geeignet. Von den Beatles und The Police über Phoenix und Tame Impala bis hin zu Oasis ist dabei eine Menge verschiedenster Einflüsse zu spüren. Der Name fand seinen Ursprung in der Kota, einer finnischen Holzhütte mit Feuerstelle im Garten, in der sich die Band gründete.


Lane Of Lion
Vier Mädels aus Berlin.

2 x 2 Schwestern = 4 Cousinen!? Lane Of Lion, das sind Lara, Lilly, Alicia und Luca, vier quirlige Mädels im Alter von 15 bis 22. Die beiden Schwesternpaare sind Cousinen und wuchsen zusammen in Berlin Neukölln auf.
Vor sechs Jahren fingen sie im Band-Proberaum ihrer Eltern an, sich selbst ihre Instrumente beizubringen. Anfangs noch unter „Welpenschutz“ belächelt, mussten sie ihre Ernsthaftigkeit und ihr Talent immer wieder unter Beweis stellen und sich als reine Mädchenband in den Berliner Clubs durchsetzen. Mit Erfolg!
Ihre Musik lässt sich als Indie-Folk-Pop bezeichnen, weist aber Facetten aus erstaunlich vielen Genres auf. Experimentierfreudig, jedoch nicht planlos, selbstbewusst und doch nicht abgehoben, zuckersüß, aber nicht langweilig – ist nur ein kleiner Beschreibungsversuch für den Mix aus eingängigen, manchmal aber auch erfrischend unerwarteten Ideen von den vier toughen Löwinnen. Durch diese Vielseitigkeit und vor allem auch ihre deutlich spürbare Harmonie untereinander, können die Mädis in jeder Hinsicht überraschen und alle Altersgruppen begeistern.


Angry and Fork
Eine rockige Popband mit komödiantischen Einflüssen

Die fünf gebürtigen Berliner nehmen sich selbst nicht zu ernst.
Auf den Bühnen dieser Welt unterhalten Sie Ihr Publikum mit Witz, Charme und einer Prise Ironie. Ihre Texte sind interessant, Ihre Geschichten nah am Menschen.
Am 12.08.2017 rockten sie ihren bisher größten Gig vor 5000 Zuschauern in der ausverkauften Arena auf der IGA zusammen mit Max Giesinger.
Der Sound ist ursprünglich akustisch, fern ab von großen Pop-Produktionen.
Das Songwriting obliegt den beiden kreativen Köpfen der Band, Tobias Zornig und Erik Gabelin.
Zwei Männer die unterschiedlicher nicht sein könnten, jedoch eines gemeinsam haben:
Die Leidenschaft an der Musik. Und das hört man!


Dimes

Das moderne Drama

 „Hey, was ist passiert, scheint als wäre ich fast abgeschmiert…“
Solche Emotionen kennt wohl jeder. DIMES ist der Bruchpilot des Lebens, der in den Songs seiner aktuellen EP die Niederlagen und Schläge in’s Gesicht, die das Leben einem gibt, verarbeitet.
Damit gibt er den Emotionen eine Stimme und jedem, der schon mal von äußeren Umständen nieder gestreckt wurde, ein Ventil.
In den Texten finden sich Geschichten von verlorener Liebe, verlorenen Freunden und weiteren Schicksalschlägen, aber eben auch immer der eine Funke Hoffnung, der dafür sorgt, nicht aufzugeben.

#hangar49
May
18
Fri
Live: GARIBOFF
doors: 20h
entry: 10€
18 May @

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Nach Jahren auf der Strasse und in kleinen Bars überall durch Deutschland und die Nachbarländer, gibt gariboff endlich wieder ein exklusives Konzert in Berlin - mit PA, Licht und direkt an der Spree.

Der Abend wird sicherlich die ein oder andere Überraschung parat halten, seien es neue Songs, Gäste oder was sonst noch möglich ist.

Tickets gibt es für 10,-€ (+VVK Gebühr):
tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent...
oder an der Tür

#hangar49
May
20
Sun
Live: MOTHER MINK
Support: RAPHY & ADRY / LADA ROYAL
doors: 20h
20 May @


Bild könnte enthalten: 2 Personen

Mother Mink aus Schweden - Konzert am Pfingstsonntag! Der nächste Tag ist ein Feiertag!

Außerdem dabei: Raphy&Adry, Lada Royal

Mother Mink erheben ihre Stimme für den Ozean!
Experimenteller Indie-Pop mit elektronischen und akustischen Elementen, verzerrte Saxophone, Klarinetten und dreckige Beats. Ihre Musik ist theatralisch, humorvoll und mit vielen im Ohr bleibenden Melodien besäht. Mother Mink begannen vor drei Jahren, gemeinsam Musik zu machen. Über die wirklich wichtigen Themen zu schreiben, war für die Band schon immer von zentraler Bedeutung. Trotz der Verspieltheit der Band gibt es in den Songs oft eine tiefsinnige Botschaft. So auch in ihrem neuen Song „Plastic Ghost“, der von Greenpeace gefeatured wird.

www.mothermink.com
www.allrooms-booking.com


Tickets im Vorverkauf 6 € zzgl. Gebühren bei
oder an der Tür

#hangar49
May
25
Fri
>>  Czech-German Soul Exchange  <<
Get ready to board the Prague-Berlin Soultrain!
doors: 22 h
entry: 8/5€
25 May @